Pasta alla Zozzona | Roms „schmutziges“ und köstliches Pasta-Rezept


„Pasta alla Zozzona“ bedeutet grob übersetzt „Schmutzige Pasta“, ein provokanter Identify, den Sie verstehen werden, wenn Sie ihn probieren! Es hat die gleiche Guanciale- und Käse-Ei-Sauce wie ein klassisches Carbonara, jedoch mit der Zugabe von Zwiebeln, Tomaten und zerbröckelter Wurst. Es ist so etwas wie eine Kombination dazwischen Carbonara Und Amatriciana, dazu Wurst und Zwiebeln. Was gibt es nicht zu lieben?

Pasta-alla-zozzona-Tomatenwurst-Carbonara-Eiersauce-romisch-römisch-italienisch-lecker

Pasta alla Zozzona | Roms „schmutziges“ und köstliches Pasta-Rezept

Sehen Sie sich hier das Pasta-Grammatik-Video an, in dem wir Pasta alla Zozzona zubereiten:

REZEPT FÜR PASTA ALLA ZOZZONA

Ergibt: 2 Portionen

Kochzeit: 30-45 Minuten

Für dieses Rezept benötigen Sie:

  • 2-3 EL. Natives Olivenöl additional

  • 1/4 weiße Zwiebel, gewürfelt

  • 2 Unzen. (55g) GuancialeHaut abschneiden und in kleine Würfel schneiden

  • 1 italienische Schweinswurst, aus der Hülle genommen

  • 14 Unzen. (400g) ganze geschälte Tomaten aus der Dose

  • Salz

  • Frischer schwarzer Pfeffer

  • 1 großes Ei

  • 1 Unze. (30 g) geriebener Pecorino-Käse

  • 5,5 Unzen. (160g) Rigatoni-Nudeln

  • Große Pfanne

  • Gabeln

  • Holzlöffel oder Spatel

  • Schüssel

  • Nudeltopf

Das Olivenöl und die gewürfelten Zwiebeln bei mittlerer Hitze in eine große Pfanne geben. Anbraten, bis die Zwiebel zart und leicht durchsichtig ist. Das gehackte Guanciale dazugeben und 2-3 Minuten kochen lassen, oder bis das Fleisch etwas Fett abgibt. Als nächstes die Wurst dazugeben und zu Streuseln zerkleinern.

Sobald die Wurst gebräunt ist, die ganzen geschälten Tomaten hinzufügen. Mit einer Gabel zerkleinern und die Soße leicht köcheln lassen. Mit einer großzügigen Prise Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Die Soße sollte mindestens 30 Minuten kochen. Fügen Sie nach Bedarf etwas warmes Wasser hinzu, damit es weiter köchelt und nicht zu stark eindickt.

Während die Soße kocht, verquirlen Sie das Ei, den geriebenen Pecorino und reichlich schwarzen Pfeffer in einer Schüssel zu einer dicken Paste. Für später beiseite stellen.

Wenn die Sauce quick fertig ist, bringen Sie einen Topf Wasser zum Kochen und salzen Sie es großzügig. Die Rigatoni dazugeben und 2-3 Minuten kürzer als die empfohlene „al dente“-Garzeit kochen. Geben Sie die Nudeln mit einem Schaumlöffel in die Soße. Kochen Sie die Nudeln in der Pfanne unter quick ständigem Rühren weiter, bis sie nach Ihrem Geschmack al dente sind. Geben Sie nach Bedarf etwas Nudelwasser in die Pfanne, wenn die Soße zu dick ist, um die Nudeln zu bedecken.

Den Topf vom Herd nehmen und die Ei-Käse-Mischung unterrühren. Sofort servieren.

Guten Appetit!

Wenn Sie Pasta alla Zozzona mögen, dann könnte Ihnen unsere gefallen klassisches Carbonara-Rezept Und Bucatini all’Amatriciana!

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar